Über uns

Der in 2012 an der University of British Columbia gegründete und durch Spenden von Peter A. Allard, QC, finanzierte CAD $ 100,000 Allard-Preis für internationale Integrität wird alle zwei Jahre an eine Person, Bewegung oder Organisation verliehen, die außergewöhnlichen Mut und Führungsstärke bewiesen hat bei der Bekämpfung der Korruption oder beim Schutz der Menschenrechte, insbesondere durch Förderung von Transparenz, Rechenschaftspflicht und Rechtsstaatlichkeit. Der Allard-Preis wurde in 2012 ins Leben gerufen und ist seit Juni 21, 2019, unabhängig von der Peter A. Allard School of Law an der University of British Columbia.