Runder Tisch für Menschenrechte


Nicole Barrett (Allard-Preis und Internationale Klinik für Gerechtigkeit und Menschenrechte), Arvind Ganesan (Human Rights Watch), Pamela Germann und Professor Joel Bakan (Allard Law) diskutieren Geschäfts- und Menschenrechtsfragen.

Am 31. Mai 2016 wurde der Allard-Preis und Die Internationale Klinik für Gerechtigkeit und Menschenrechte der Peter A. Allard School of Law begrüßt Human Rights Watch in Allard Hall für eine Diskussionsrunde zu Wirtschaft und Menschenrechten.

Die Fakultät der Allard School of Law, Studenten und Mitarbeiter, Vertreter von Human Rights Watch und Nichtregierungsorganisationen mit Sitz in Vancouver nahmen an der Diskussion teil, die von der Wirksamkeit der Überwachung der Lieferkette über den vorgeschlagenen Vertrag der Vereinten Nationen über Wirtschaft und Menschenrechte bis hin zu räuberische Geschäftspraktiken gegen die Armen.